UNKNOWN FRACTURES

UNKOWN FRACTURES ist eine Gruppenausstellung und dient als Plattform für verschiedene Künstler:innen, um weit weg von Konzept-Kunst einen geschützten Raum zu kreieren, in dem kreative Menschen ihre Ideen präsentieren und ausdrücken können.

„Ausdruck ist, worum es uns in unserer künstlerischen Arbeit vor allem geht: Darum unsere Seelen nach außen zu kehren – gemeinsam völlig unterschiedliche Ansichten und Meinungen zu teilen, die sich dann in den Gefühlen der Betrachter:innen widerspiegeln und eine Reaktion hervorrufen. Eingebung und Demut sind vergessene Worte im Kosmos von “Inspiration und Copycats”. Wir klauen allen alles und kreieren daraus unsere eigene Kunst. Mit UNKOWN FRACTURES möchten wir den Schwerpunkt auf künstlerischen Austausch setzen und zeigen, wie spartenübergreifende kreative Zusammenarbeit funktioniert und was sie für Früchte trägt.“

UNKOWN FRACTURES bringt bildende Künstler:innen, Musiker:innen und Designer:innen zusammen, die die in Berlin gelebte Diversität widerspiegeln.

 

Sergio Ben Mario

Sergio Ben Mario ist ein in Berlin lebender autodidaktischer Maler mit portugiesischen und angolanischen Wurzeln. Seine Kunst reflektiert seinen persönlichen und familiären Hintergrund. Momente der Vergangenheit treffen auf Perspektiven aus der unmittelbaren Gegenwart und vereinen sich in großen Collagen die vor allem von seinem persönlichen Leben erzählen. Er war zudem als Videograf und Model für Marken wie Adidas, Alpha Industrie und Mercedes Benz tätig.

 

Diebo

Diebo ist ein Berliner Künstler, dessen Werk die Seele der Stadt verkörpert. Inspiriert von einer Kombination aus den strukturierten Regeln der Kalligrafie und der rebellischen Freiheit des Graffitis, erschafft er fesselnde Kompositionen, die die lebendige Energie seiner Umgebung widerspiegeln. Mit seinem Hintergrund in der Mode hat Diebo beachtlichen Erfolg erlangt, indem er seine Schrift bei renommierten Modenschauen wie der Milan und Paris Fashion Week mit der Marke 44 LABEL GROUP präsentieren konnte.

 

Fr1tz Elsmann

Fr1tz Elsmann ist ein renommierter Fotograf und Video Director. Mit seinem einzigartigen, rauen Stil fängt er subkulturelle Einflüsse aus der Musikkultur, Fashion und aus dem Motorsport ein. Seine Bilder und Videos begeistern durch kontrastreiche Kompositionen, intensive Farben und starke Schatten.

 

Marija Karimova

Marija Karimova ist eine schweizer Modedesignerin und lebt in Berlin. Ihre diversen osteuropäischen Wurzeln verleihen der Modedesignerin ein breites Band an kulturellen Einflüssen und Freiheiten. Die Identität der Designerin vereint eine zeitlose Hommage an die Stärke eines Menschen mit den Problematiken der heutigen Zeit wie Media-Overload, Rassismus und Misogynie.

 

Marlon Nikolais

Schon früh auf die Vergänglichkeit des Lebens verwiesen, markieren der frühe Verlust seiner Mutter und die Verantwortung der eigenen Vaterschaft Marlon Nikolais Biografie. Prägend für sein Kunstverständnis sind offener Prozess, Improvisation und Zufälligkeit. Er absolvierte seine malerische Grundausbildung bei Leif Skoglöf, studierte Kommunikationsdesign an der HAW Hamburg und erhielt 2021 ein Stipendium an der École des Beaux Arts in Frankreich.

 

Felix Keiler

Felix Keiler ist Maler und Musiker aus Berlin. In seinen lebendigen Mixed-Media- und Appliqué-Arbeiten abstrahiert er die Berliner Street-Art-Szene und vermischt diese mit Fragmenten, Gedanken und Symboliken aus seinem alltäglichen Leben.
Inspiriert von Häuserwänden, Kneipentoiletten und Tagebüchern verändert sich seine bereits mehrfach ausgestellte Serie „Die Heilung“ stetig.