Rechtliche Hinweise

Nur Baute prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten und Informationen jeglicher Art inzwischen verändert haben. Eine Haftung, Garantie oder sonstiges Einstehen für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die direkt mittels Hyperlink oder in sonstiger Weise verwiesen wird. Nur Baute ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung oder eines solchen Hinweises erreicht werden, nicht verantwortlich.

Nur Baute lehnt ausdrücklich jegliche Form der Haftung ab – ob Vertragshaftung, Deliktshaftung, Gefährdungshaftung oder sonstige Haftung für direkten oder indirekten Schadensersatz, Ersatz des beiläufig entstandenen Schadens, Strafe einschließlich Schadensersatz oder konkrete Schäden, die daraus resultieren oder in Zusammenhang damit stehen, dass die Spreehalle Berlin Webseite, unabhängig davon, ob Nur Baute sich der Möglichkeiten solcher Schäden bewusst war oder nicht.

Des Weiteren behält sich Nur Baute das Recht vor, jederzeit ohne gesonderte Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt, Struktur und Gestaltung der Spreehalle Berlin Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Nur Baute ist berechtigt die Internetseite jederzeit zu löschen oder deren Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Herausgeber

Nur Baute Berlin GmbH
Reinbeckstraße 28
12459 Berlin
Fon +49 (0) 30 98 60 83 89-0
Fax +49 (0) 30 98 60 83 89-16

info@nurbaute.de

Geschäftsführung

Miriam und Marc Baute
HRB 99925b
Amtsgericht Berlin
USt-Id DE 248651947

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bürgeramt Treptow-Köpenick

Datenschutzerklärung

 

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur »Daten« genannt) werden auf unserer Webseite www.spreehalle.berlin.de nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur »DSGVO« genannt), gilt als »Verarbeitung« jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten. Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

 

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

III. Informationen zur Datenverarbeitung

IV. Reichweitenmessung & Cookies

 

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Nur Baute Berlin GmbH
Reinbeckstraße 28
12459 Berlin
Fon +49 (0) 30 98 60 83 89-0
Fax +49 (0) 30 98 60 83 89-16

info@nurbaute.de

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

 

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

– auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
– auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
– auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
– auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
– auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

 

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Da wir laufend Verbesserungen an unserer Website vornehmen, werden sich folglich auch Veränderungen im Umgang mit den Daten ergeben – auf jegliche Änderungen werden wir hier sofort hinweisen. Mit weiterer Nutzung der Website bestätigt der Nutzer die Anerkennung der vorgenommenen Änderungen.

 

IV. Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die von unserem Server an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Der Verwendung von Cookies können Sie im Pop-up Fenster am Ende der Seite widersprechen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: April 2021

Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Veranstaltungsbesucher:innen und der SPREEHALLE Berlin. Sie sind Bestandteil des Vertrags über den Erwerb von Eintrittskarten für Veranstaltungen.

Für die in der SPREEHALLE Berlin stattfindenden Veranstaltungen anderer Veranstalter:innen übernimmt die SPREEHALLE Berlin auf deren Wunsch den Vorverkauf von Eintrittskarten. Von Veranstalter:innen können von den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der SPREEHALLE Berlin abweichende Vorverkaufs- und Bestellregelungen getroffen werden.

 

Öffnungszeiten

Die Öffnung der Abendkasse erfolgt jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

Programme und Anfangszeiten

Die Veranstaltungsprogramme der SPREEHALLE Berlin und deren Anfangszeiten werden in den Publikationen der SPREEHALLE Berlin bekannt gegeben. Änderungen bleiben vorbehalten. Nach Beginn einer Veranstaltung können Besucher:innen ggf. ein Nacheinlass gewährt werden, wobei kein Anspruch mehr auf den zuvor erworbenen Platz geltend gemacht werden kann. Ein Rechtsanspruch auf Nacheinlass besteht nicht.

 

Eintrittspreise und Ermäßigungen

Die SPREEHALLE Berlin veröffentlicht die jeweils gültigen Eintrittspreise in seinen Publikationen und gibt sie an der Kasse bekannt. Auf die Erhebung von Vorverkaufsgebühren von externen Verkaufsstellen hat die SPREEHALLE Berlin keinen Einfluss. Der Verkauf erfolgt über das Ticketsystem Pretix.

Für die amtlich ausgewiesene Begleitperson von Schwerbehinderten ist der Eintritt frei; es bedarf jedoch nach Möglichkeit einer Voranmeldung. Diese kann telefonisch und per Mail erfolgen oder persönlich an der Abendkasse im Foyer nach Verfügbarkeit erworben werden.

Ermäßigungen werden berechtigten Personen nach Verfügbarkeit gewährt. Ermäßigte Karten können ebenfalls über alle gängigen Vertriebswege erworben werden.

 

Ermäßigungen

Wir gewähren den Kauf von und Einlass mit ermäßigten Tickets nur gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler:innen, Auszubildende und Studierende bis einschließlich 35 Jahre, geflüchtete Menschen sowie Erwerbslose und Wehr- oder Ersatzdienstleistende. Bei bestimmten Veranstaltungen sind die Kontingente für ermäßigte Karten begrenzt.

Der gültige Ermäßigungsnachweis ist bei der Einlasskontrolle bereitzuhalten. Dies entfällt bei Karten, die direkt an der Kasse in der SPREEHALLE Berlin gekauft wurden. Hier ist der Nachweis bei der Bezahlung der Karten vorzuweisen. Kann der Nachweis nicht erbracht werden, ist der Differenzbetrag zum vollen Eintrittspreis ggf. nach zu entrichten. Informationen über Höhe und Art der Ermäßigungen sind online, im Programmheft und an der Kasse zu finden.

 

Kartenverkauf und Kartenreservierung

  1. Kartenvorverkauf und Abendkasse
    Eintrittskarten für die Veranstaltungen in der SPREEHALLE Berlin können an der Kasse im Foyer und online erworben werden.
    Der oder die Käufer:in hat unmittelbar beim Kauf die Richtigkeit der Karten und des Wechselgeldes zu prüfen. Nachträgliche Reklamationen können nicht anerkannt werden. An der Abendkasse werden ausschließlich Karten für die jeweils stattfindende Veranstaltung verkauft.
  2. Umtausch und Rücknahme von Karten
    Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme und Umtausch von Karten. Änderungen des Programms sowie Umbesetzungen begründen ebenso kein Umtausch- bzw. Rücknahmerecht. Für verfallene Karten wird kein Ersatz geleistet.
  3. Kartenverlust
    Für in Verlust geratene Karten wird von der SPREEHALLE Berlin grundsätzlich kein Ersatz geleistet. Eine Ersatzkarte kann nur dann ausgestellt werden, wenn nachvollziehbar ist, welche Eintrittskarte erworben wurde. In diesem Fall verliert die Originalkarte ihre Gültigkeit. Es kann eine Ersatzkartengebühr erhoben werden.
  4. Weitergabe von Eintrittskarten
    Der gewerbsmäßige Weiterverkauf von Eintrittskarten der SPREEHALLE Berlin ist unzulässig. Das Anbieten von Eintrittskarten in bzw. vor der SPREEHALLE Berlin ist nicht statthaft.
  5. Kartenreservierungen
    Im Rahmen der verfügbaren Kontingente können telefonisch Reservierungen für Veranstaltungen der SPREEHALLE Berlin vorgenommen werden. Reservierte Karten müssen am Tag der Veranstaltung 1 Stunden vor Veranstaltungsbeginnan der Abendkasse der SPREEHALLE Berlin bezahlt und abgeholt werden.

Kartenanfragen, die schriftlich, per Fax oder E-Mail erfolgen, werden in der Reihenfolge ihres Einganges bearbeitet. Eine Garantie auf Anspruch kann nicht geleistet werden.

Online über Pretix bestellte und bezahlte Karten müssen Digital oder als Druck vorm Betreten der SPREEHALLE Berlin vorgezeigt werden. Anspruch auf Rückgabe oder Erstattung über Pretix besteht nicht.

  1. Zahlungsweise
    Telefonisch oder schriftlich bestellte Karten können bei direkter Abholung der Karten an der Abendkasse in bar oder auch bargeldlos mit EC-Karte, Visa oder Master Card bezahlt werden.
  2. Rücktritt vom Reservierungsvertrag
    Erfolgt die Bezahlung für reservierte Karten nicht innerhalb der jeweils vorgegebenen Frist, werden diese ersatzlos und ohne Rückmeldung seitens der SPREEHALLE Berlin für den Weiterverkauf freigegeben.
  3. Veranstaltungsverlegung bzw. -ausfall
    Bei Veranstaltungsverlegung verliert die bereits gelöste Eintrittskarte ihre Gültigkeit und muss umgetauscht werden. Versandkosten sowie sonstige Aufwendungen werden nicht erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Online gekaufte Tickets werden automatisch rückabgewickelt nach den AGBs des Ticketanbieters Pretix.

Abweichende oder ergänzende Regelungen für den Kartenverkauf bleiben vorbehalten. Sie werden von der SPREEHALLE Berlin veröffentlicht oder an der Kasse bekannt gemacht.

Die SPREEHALLE Berlin behält sich vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die durch diskriminierende, rassistische, nationalistische, antisemitische Äußerungen oder Taten in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 

Zeitfenster-Tickets

Um die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, ist für gesonderte Veranstaltungen die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zu Ausstellungen innerhalb des gebuchten Timeslots möglich.

 

Corona Tests

Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin vom 27.03.2021 (gemäß § 20, Punkt 2 Kulturelle Einrichtungen) gilt für Besucher:innen von Museen und Galerien, dass diese nur durch Besuchende aufgesucht werden dürfen, die im Sinne von § 6b negativ getestet wurden.

Dies bedeutet, dass Besuchende vor dem Eintritt ein aktuelles negatives Testergebnis durch eine Bescheinigung der Teststation vorlegen müssen.

 

Zugelassen sind:

  1. Schnelltest (PoC): tagesaktuelles negatives Testergebnis, das nicht älter als 24h ist
  2. PCR-Test: negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist
  3. Selbsttest vor Ort

Eine nächste Teststation befindet sich im m-Markt 1845, Schnellerstraße 74, diese ist von der SPREEHALLE Berlin fußläufig in 15 min erreichbar. Registrierung & Infos unter https://www.dm.de/ (hier ist der kostenlose Bürgertest 1x pro Woche möglich).

Auf dem gesamten Gelände der SPREEHALLE Berlin inkl. der Ausstellungsräume gilt FFP2-Maskenpflicht.