Bitte beachten Sie, dass der Einlass nur möglich ist, wenn Sie vollständig geimpft oder genesen sind (2G-Regel gemäß des Landes Berlin).

Herzlich willkommen in der SPREEHALLE Berlin! Damit sich alle unsere Besucher:innen wohlfühlen können, erwarten Sie nicht nur besondere künstlerische Formate, sondern auch einige Regelungen und Maßnahmen, die die Infektionsgefahr durch das Coronavirus reduzieren und ein entspanntes Miteinander ermöglichen: 2G-Regel + MaskeMit der Verordnung des Hygienerahmenkonzepts der Senatsverwaltung für Kultur und Europa gilt ab dem 27. Dezember 2021 als grundlegende Voraussetzung für Kulturveranstaltungen, dass die Teilnehmenden (dies schließt die Mitwirkenden ein) geimpft oder genesen sind. Personen unter 18 Jahren und Menschen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, sind von der 2G-Regelung ausgenommen und müssen einen negativen Test vorweisen; die Impfunfähigkeit ist mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachzuweisen. Der Nachweis für vollständig Geimpfte erfolgt durch den analogen oder digitalen Impfausweis, für Genese durch das Genesenen-Zertifikat. Zusätzlich muss auf dem gesamten Gelände der SPREEHALLE Berlin und vor, während und nach der Veranstaltung stehts eine FFP2-Maske vor Mund und Nase getragen werden. Die Missachtung dieser Maßnahme kann zum Ausschluss von der Veranstaltung führen. Bitte berücksichtigen Sie, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich ist, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten oder selbst an einem Infekt der oberen Atemwege leiden. 2G+ für Künstler:innen und Mitarbeiter:innenAuch für alle Mitwirkende bei der Veranstaltung, Künstler:innen wie Mitarbeiter:innen, gilt die 2G+ Regel. Alle Künstler:innen und Mitarbeiter:innen sind zusätzlich mit einem Covid-Antigen-Test tagesaktuell getestet. KontaktnachverfolgungWir sind zur Nachverfolgung im Infektionsfall verpflichtet die Kontaktdaten unserer Gäste aufzunehmen und nutzen dafür die Corona-Warn-App. Die vollständigen Datenschutzbestimmungen der App finden Sie hier. BesucherstromlenkungAn den Veranstaltungsabenden ist unsere Abendkasse 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn besetzt, durch Markierungen am Boden wird die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern beim Anstehen garantiert. Die SPREEHALLE Berlin verfügt über einen separaten Ein- und Ausgang, ein markiertes Einbahnsystem weist den Besucher:innen den Weg, zusätzlich kümmert sich das Einlasspersonal um einen reibungslosen Publikumsfluss und die Einhaltung der gebotenen Abstände. DesinfektionFür unsere Besucher:innen steht am Ein- und Ausgang sowie sanitären Anlagen Desinfektionsmittel bereit. Alle Flächen, die häufig angefasst werden, werden regelmäßig und vor der Veranstaltung desinfiziert. BelüftungDie Veranstaltungsräume werden stündlich für 10 Minuten gelüftet. Zeitfenster-Tickets für InstallationenUm die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, ist für diese Veranstaltungen die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zu Installation innerhalb des gebuchten Timeslots und bei Kapazität auch zu anderen Timeslots des Tages möglich.

Bitte beachten Sie, dass der Einlass zu unseren Veranstaltungen nur mit einem Impf- oder Genesungsnachweis möglich ist.