Der Saxophonist Peter Brötzmann ist eine Legende. 2021 wird er 80 Jahre alt. Doch seine Musik ist unvermindert kraftvoll. Solo und pur begibt er sich in einen Dialog mit den klanglichen Möglichkeiten des TRANSFORMATORS in der SPREEHALLE. Der 1941 geborene Peter Brötzmann ist der Inbegriff hochenergetischen Musizierens. Musik war bei ihm lange Zeit der pure Exzess. Verehrer nennen ihn liebevoll den "Vater des deutschen Free Jazz". Doch weit über die Bundesgrenzen hinaus hat dieser Musiker aktuelle Entwicklungen mitgeprägt, geschätzt und verehrt wird er auch in den USA und in Japan. Sein Klang und seine unnachgiebige musikalische Haltung haben sogar den deutschen Wortschatz bereichert. Um ein Verb: "brötzen". Ein Wort, das man nicht nachschlagen muss, wenn man die Musik dieser deutschen Free-Jazz-Ikone hört, die am 6. März 2021 Jahres 80 Jahre alt wird.   Karten erhalten Sie an der Abendkasse für 10 €, ermäßigt: 8 €.Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir um verbindliche Anmeldungen unter info@spreehalle.berlin